Liebes Umfeld

 

Ich weiß, was für eine Bürde das für euch ist. Mein „Ding“ ist nicht mein „Ding“. Es ist irgendwie das „Ding“ von allen. Denjenigen, die einen solchen Anfall miterleben. Denjenigen, die sich Sorgen machen. Und Denjenigen, die vor mir stehen und einfach nicht wissen was in meinem Kopf bloß passiert. Ich weiß, ich lade euch damit etwas ganz Großes auf.

Doch wenn ich sage, dass es mir gut geht, macht ihr euch noch mehr Sorgen. Weil ihr insgeheim wissen, dass es nicht der Fall ist. Ich habe das Gefühl einen riesen Haufen von Erwartungen zu erfüllen. Und dabei kann ich nicht mal meine eigenen Erwartungen an mich erfüllen.

Ihr wünscht euch, ich würde wieder in die Klinik gehen und mir helfen lassen. „Endlich gesund werden!“ Doch wenn ich ehrlich bin, glaube ich nicht daran gesund zu werden. Mir wurde als Kind all das genommen, was ich nun gebrauchen könnte. Sicherheit, ein Fundament, Ausdauer und Liebe. All das, was ich meinen eigenen Kindern geben möchte.

Und nun stehe ich hier und scheitere bei all meinen Versuchen, ein Haus auf meinem bröckeligen Fundament aufzubauen. Jeder Versuch es wieder zu kitten, neu zu errichten und stehen zu lassen, scheitert.

Ich war keine gute Partnerin, bin keine gute Mutter und keine gute Freundin. Ich stoße euch immer wieder vor den Kopf, bei meinen Versuchen mein Haus erneut aufzubauen. Ich dachte immer meine größte Kraft sei genau das. Aufzustehen und nochmal von vorne zu beginnen. Ich habe nie bedacht, was ich euch damit auflade. Welche Last das für euch ist. Eine untypische Methode, für eine schon viel zu oft ausgesprochene Entschuldigung. Aber es tut mir wirklich leid. Ich hoffe, dass ihr mich eines Tages verstehen werdet und mir für meine Entscheidungen nicht mehr böse seid.

Es tut mir leid!

Ich komme mir so oft vor, als wäre ich in meinem eigenen Leben gefangen und jede Entscheidung die ich treffe, ist eine falsche.

YouTubeChannel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück